Monatskalendarium

Kunst geht fremd - Figur in Drehung

Termin: 10.10.2021
Uhrzeit: -
Veranstalter:
Tourist-Information Gerolzhofen
Marktplatz 20
97447 Gerolzhofen
Tel.:+49 9382 903512

E-Mail schreiben
zur Homepageexterner Link

An der Aktion "Kunst geht Fremd" sind 2021 18 Museen beteiligt. Als Tauschobjekt wird in Gerolzhofen ein Gemälde "Figur in Drehung" von Roland Schaller ausgestellt.

Veranstaltungsort:

Museum Johanniskapelle
Kirchgasse
97447Gerolzhofen
Tel.:+49 9382 903512

E-Mail schreiben

Roland Schaller, 2010
Giclée-Druck auf Papier, Blattmaß 42 x 30 cm
Spessartmuseum Lohr a. Main


Der Lohrer Künstler Roland Schaller (*1942) studierte an den Akademien  der Bildenden Künste in Nürnberg und München. Nach dem Staatsexamen für Kunsterziehung (1969) war er bis 2004 im Schuldienst tätig.  Seine Kunstpalette ist sehr vielfältig und reicht von Bleistiftzeichnungen über Holzschnitte und Radierungen bis zu diversen Mischtechniken. Ebenso breitgefächert sind die Hauptthemen seiner Arbeiten. Eines der Themen, das sich schon seit Beginn seiner künstlerischen Arbeit immer wieder findet ist der Mensch. Aus lebhaften, dynamischen Linien entsteht eine Figur, die sich um die eigene Achse dreht. Dabei wirkt sie mehr energisch als elegant, als drehe sie sich nur zum eigenen Vergnügen, nicht für die Augen eines anderen.


Sich um sich selbst zu drehen, ist schon bei Kindern ein beliebtes Bewegungsspiel, das zugleich von Beginn an den Gleichgewichtssinn schult. Auch viele Erwachsene finden noch Freude am schnellen Kreiseln, sei es im Tanz oder in den Fahrgeschäften eines Vergnügungsparks. Was versetzt einen mit weniger Aufwand zurück in die eigene Kindheit als unbeschwertes Pirouetten-Drehen?


Die dynamisch dargestellte Figur Schallers steht in einem diametralen Spannungsbogen zu den statisch wirkenden Heiligenfiguren wie z.B. die des Hl. Stephanus im Kirchenraum des Museum Johanniskapelle.





Zurück zur Liste
« zurück